Die neueste Version des Raspberry Pi 3 28.05.2018, 07:53 Uhr

Last der Vergangenheit

Die neueste Version des Einplatinencomputers hat einen schnelleren Prozessor.
Der Pi der ersten Generation entstand aus einer Laune heraus: Nokia hatte ob des Scheiterns des Meltemi-Projekts eine Unmenge von BroadCom-Prozessoren über, die einen Abnehmer suchten. Der BroadCom-Manager Eben Upton suchte seinerseits einen Prozessor, um seine auf Atmel AVR basierenden nichtkommerziellen Schulungsboards leistungsfähiger zu gestalten.
Seit dem Erscheinen des Raspberry Pi ist er zum erfolgreichsten britischen Computer aller Zeiten geworden. Auch Klassiker wie der Spectrum ZX und der BBC Micro mussten ihm weichen. Die eigentliche Weiterentwicklung erfolgte indes eher evolutionär. Warum dies der Fall ist, wollen wir in den folgenden Schritten näher erläutern.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar