Humanoide Roboter 30.04.2018, 09:22 Uhr

Menschliche Maschinen

Zahlreiche Probleme bei der Entwicklung humanoider Roboter sind noch ungelöst.
Sie sind ein Traumpaar der Filmgeschichte: die piepsende Blechdose R2-D2 und ihr humanoider Freund C-3PO. Ohne sie wären die Star-Wars-Filme nur halb so unterhaltsam und vielleicht nur halb so erfolgreich. R2-D2 und C-3PO verkörpern das, was an menschenähnlichen Robotern fasziniert: Sie sind intelligent, anpassungsfähig und weisen Maße, Proportionen und Bewegungsmuster auf, die an unsere Physiognomie angelehnt sind.
Glaubt man den Marktforschern, so sind humanoide Roboter schwer im Kommen. Laut den Analysten von Knowledge Sourcing Intelligence soll das Marktwachstum bis 2023 durchschnittlich fast 50 Prozent pro Jahr betragen. Werden 2018 demnach noch knapp über 600 Millionen Dollar mit humanoiden Maschinen umgesetzt, so sollen es 2023 bereits mehr als 4,1 Milliarden Dollar sein.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar