Ein Display für den Raspberry Pi 17.04.2019, 10:27 Uhr

Preiswerte Alternative

SPI-Displays ermöglichen Prozessrechnern die energiesparende Ausgabe von Infos.
Eine der Gründe, warum ich meinen ausrangierten Steuerungsrechner durch einen Raspberry Pi ersetzte, war der wesentlich geringere Stromverbrauch. Leider bringen all diese Optimierungen nichts, wenn ich auf der anderen Seite einen umfangreichen HDMI-Monitor betreiben muss.
Die für kleines Geld erhältlichen OLED-Displays sind im Vergleich zu einem Monitor zwar geradezu winzig, funktionieren aber für die Ausgabe kleinerer Informationsmengen geradezu ideal. In diesem Artikel zeige ich Ihnen, wie Sie die Mini-Bildschirme unter Kontrolle bekommen.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar