Bestandserfassung der IT-Hardware 20.03.2017, 15:31 Uhr

Mit RFID das IT-Asset-Management optimieren

Mit Radio Frequency Identification (RFID) lässt sich der IT-Bestand exakt erfassen.
Noch immer ist es für viele Unternehmen eine große Herausforderung, den Gesamtbestand ihrer IT-Hardware exakt zu bestimmen. Denn oftmals sind die heterogenen Systemlandschaften sukzessive gewachsen und neue Geräte wurden implementiert, ohne sie sauber zu erfassen.
Abhilfe schafft die Radio Frequency Identification (RFID). Mit dieser Technik lässt sich der komplette IT-Bestand genau kontrollieren und nachverfolgen.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar