Samsung Developer Conference 2017 22.10.2017, 15:24 Uhr

Smart Things

Auf seiner Entwickler-Konferenz hat Samsung eine neue IoT-Plattform präsentiert.
Das Unternehmen plant, alle seine IoT-Dienste unter dem Dach von SmartThings zu vereinen. Darüber hinaus stellt Samsung auch die Künstliche Intelligenz (KI) Bixby 2.0 mit Software Development Kit (SDK) und eine neue Partnerschaft mit Google im Bereich Augmented Reality (AR) vor, um eine Ära des vernetzten Nutzererlebnisses über Geräte, Software und Dienste hinweg einzuläuten.
»Samsung kreiert ständig neue Innovationen, um unseren Kunden intelligentere vernetzte Erlebnisse zu bieten. Jetzt machen wir mit unserer offenen IoT-Plattform, einem intelligenten Geräteökosystem- und neuen AR-Funktionen einen großen Schritt nach vorn«, sagt DJ Koh, President of Mobile Communications Business Samsung Electronics. »Durch eine umfassende offene Zusammenarbeit mit unseren Partnern und Entwicklern stoßen wir das Tor zu einem erweiterten Ökosystem aus vernetzten und intelligenten Diensten auf, die den Alltag bereichern und vereinfachen.«

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar