YouGov Millennials Ranking 2018 21.10.2018, 07:41 Uhr

Netflix ist bei den Jüngeren in aller Munde

18- bis 34-jährige Deutsche unterhalten sich am meisten über digitale Marken. Deutsche Unternehmen finden sich nicht unter den Top 10.
Über diese Marken unterhalten sich junge Deutsche am meisten.
(Quelle: www.brandindex.com )
Millennials gelten als Digital Natives – die Generation, die größtenteils mit dem Internet und mobiler Kommunikation aufgewachsen ist. Genauso digital ist das Gros der Marken, über die sie sich unterhalten, wie das aktuelle YouGov Millennials Ranking zeigt. Basierend auf den Daten des Markenmonitors BrandIndex ermittelt YouGov jährlich die Marken, über die 18- bis 34-Jährige in 32 Ländern am meisten sprechen.

In Deutschland steht der Online-Streamingdienst Netflix mit 78,9 Scorepunkten an erster Stelle der am meisten besprochenen Marken. Ein Newcomer unter den Top 10 ist das schwedische Möbelhaus IKEA, welches sich mit 74,3 Punkten den zweiten Platz sichern konnte. An Dritter Stelle steht der Messengerdienst WhatsApp (73,6 Punkte) und auf Platz vier der Online-Händler Amazon (72,6 Punkte). Den fünften Platz im Ranking belegt das soziale Netzwerk Facebook mit 71,3 Scorepunkten.

Neu in den Top 10 dabei sind eBay Kleinanzeigen auf Platz sechs (70,8 Punkte) und der Online-Streamingdienst Amazon Prime Video auf Platz sieben (70,7 Punkte). Die amerikanische Fastfood-Kette McDonalds ist bei Millennials ebenfalls in aller Munde und erreicht mit 69,5 Punkten den achten Platz im Ranking. Vervollständigt werden die Top 10 durch das Ferienwohnungs-Portal Airbnb (68,5 Punkte) und die Ferrero-Marke Nutella (68,2 Punkte).

Das könnte Sie auch interessieren