Western Digital 03.03.2019, 08:00 Uhr

Schnelle MicroSD mit einem TByte

Western Digital hat auf dem Mobile World Congress sein SanDisk Extreme UHS-I microSDXC-Karte mit einem TByte Speichervolumen präsentiert.
Die neue SanDisk-microSD bietet reichlich Platz für hochwertige Fotos und Videos.
(Quelle: www.sandisk.de )
Die neue Speicherkarte bietet eine höhere Geschwindigkeit und Kapazität für die Aufnahme großer Mengen hochwertiger Fotos und Videos auf Smartphones, Drohnen und Action-Kameras.
Die 1 TByte SanDisk Extreme UHS-I microSD-Karte wurde entwickelt, um große Mengen an hochwertigen Inhalten schnell zu übertragen und erreicht Geschwindigkeiten von bis zu 160 MB/s. Mit dieser neuen Geschwindigkeit können Verbraucher im Vergleich zu herkömmlichen UHS-I microSD- Karten zwei Dateien fast 50 Prozent schneller übertragen. Die Karten erreichen diese Rekordgeschwindigkeiten durch die Nutzung der von Western Digital entwickelten Flash-Technologie. Die neue SanDisk Extreme-Karte ist auch mit einer Kapazität von 512 GByte erhältlich und verfügt über die A2 Spezifikation. Apps können damit besonders schnell gestartet und geladen werden.


Das könnte Sie auch interessieren