Apple 08.11.2017, 08:00 Uhr

Gewinn und Umsatz steigt deutlich

Kurz vor dem Verkaufsstart des iPhone X verkündete Apple einen Anstieg von Gewinn und Umsatz im dritten Quartal. Das letzte Quartal soll dank dem neuen High-End-Gerät noch besser ausfallen.
iPhone X: Apple erwartet positive Auswirkungen auf die Zahlen des vierten Quartals.
(Quelle: Apple)
Im abgelaufenen Quartal konnte Apple seinen Gewinn und Umsatz deutlich steigern. Das Nettoergebnis kletterte um knapp 19 Prozent auf 10,71 Milliarden Dollar, wie der iPhone-Konzern am Donnerstag nach Börsenschluss mitteilte. Vor allem der Ausblick auf das Weihnachtsgeschäft fiel besser aus als von Analysten erwartet.
Im laufenden vierten Quartal soll vor allem das iPhone X zum Kassenschlager werden. Finanzchef Luca Maestri sagte, die Nachfrage nach dem Gerät sei sehr gross. Am Freitagmorgen stand das brandneue High-End-Gerät in den Regalen zum Verkauf bereit. Auch vor dem Apple-Store an der Zürcher Bahnhofstrasse standen eingefleischte Fans während Stunden Schlange.

Vor zehn Jahren hatte Apple-Gründer Steve Jobs das erste Smartphone des Unternehmens auf den Markt gebracht. Apple rechnet von Oktober bis Dezember nach eigenen Angaben mit einem Umsatz zwischen 84 und 87 Milliarden Dollar. Analysten gingen bisher im Schnitt von 84,2 Milliarden Dollar aus. Von Juli bis September erlöste der Technologiekonzern 52,6 Milliarden Dollar, was einem Plus von rund zwölf Prozent entspricht. Mehr als die Hälfte des Umsatzes kam vom iPhone. Erst im September hatte Apple das iPhone 8 auf den Markt gebracht.



Das könnte Sie auch interessieren