Grafik für Entwickler 11.06.2019, 09:06 Uhr

3D in Photoshop

Adobe Photoshop CC 2019 liefert Werkzeuge zum Bearbeiten und Erstellen von 3D-Elementen.
(Quelle: Sckommodau )
Um ein ansprechendes 3D-Modell zu bauen, genügt es nicht, die notwendige Software zu installieren. Für professionelle Ergebnisse ist ein umfangreiches Know How vonnöten, das eine lange Einarbeitungszeit erfordert. Soll also ein 3D-Objekt in eine Szene eingebunden werden, ist es sinnvoll, auf ein fertiges Modell zurückzugreifen. Bestehen bereits Photoshop-Kenntnisse, bietet es sich an, auch 3D-Inhalte in Adobes Bildbearbeitungsprogramm zu managen. Wie das geht, erläutert Katharina Sckommodau in einem Artikel in der web & mobile DEVELOPER 6/2019.
Steckbrief
Zielgruppe Webdesigner, Grafiker
Kenntnisse Kenntnisse in Photoshop
Umfang ca. 31 K
Autorin Katharina Sckommodau
Zum Artikel in der web & mobile DEVELOPER 6/2019
Steckbrief
Zielgruppe Webdesigner, Grafiker
Kenntnisse Kenntnisse in Photoshop
Umfang ca. 31 K
Autorin Katharina Sckommodau
Zum Artikel in der web & mobile DEVELOPER 6/2019


Das könnte Sie auch interessieren