Die wichtigsten Werbewirkungsmodelle 19.02.2018, 07:28 Uhr

AIDA oder DAGMAR?

Wie Werbewirkungsmodelle und deren Erkenntnisse auch bei der Gestaltung helfen.
Online-Werbung bietet deutlich mehr Möglichkeiten als eine Print-Anzeige. So bei diesem Medium zu Text und Bild noch Bewegung und Ton hinzukommen. Wirkungsvolle Werbung zu gestalten, ist also gerade für den Online-Bereich nicht ganz einfach: Ob nun das flächendeckende Bild besser wirkt, ein griffiger Slogan oder doch eher die bekannte Werbemelodie – für alle Werbenden ist es hilfreich zu wissen, wie Werbung funktioniert. Dabei helfen verschiedene Werbewirkungsmodelle, die unterschiedliche Ansätze beleuchten. Auch bei der Überprüfung der bereits gestarteten Werbekampagne sind diese Modelle durchaus hilfreich.

Unterschiedliche Modelle

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar