Online-Bildbearbeitung im Vergleich 08.12.2017, 15:47 Uhr

Bildbearbeitung online

Farbkorrekturen oder Beautyretusche per Web-App – sieben Lösungen im Vergleich.
Wer nur wenige Bilder bearbeiten möchte, kommt auch ohne fest installiertes Programm aus. Verschiedene Online-Bildbearbeitungslösungen bieten mittlerweile eine Fülle an Werkzeugen und Optionen, die durchaus ansprechende Ergebnisse erlauben.
Zudem nimmt eine solche Lösung kein Speicherplatz auf dem Arbeitsrechner in Anspruch und kann von jedem Ort und jedem Computer aus gestartet werden – größtmögliche Flexibilität gehört somit zu den Vorteilen dieser Arbeitsweise. Einige Voraussetzungen müssen dennoch erfüllt sein: So erlauben die meisten Anbieter lediglich eine Bearbeitung online. Hat man also keinen Zugang zum Netz, bleiben die Bilder unbearbeitet. Einen weiteren Wermutstropfen hat diese Arbeitsweise zudem, so setzen fast alle Lösungen auf Flash. Gerade Mac-Anwender müssen also vor dem Bearbeitungsstart eine Abfrage zur Nutzung von Flash bestätigen und gegebenenfalls das Hilfsprogramm zunächst downloaden.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar