Robert Half 20.05.2019, 08:54 Uhr

Tipps für mehr Gehalt

Mehr als die Hälfte der deutschen Arbeitnehmer ist unzufrieden mit ihrem Gehalt, das ergab eine repräsentative Umfrage des Karrierenetzwerks Xing in 2018.
(Quelle: www.roberthalf.de )
Der Personaldienstleister Robert Half gibt acht Tipps wie Sie langfristig mehr Geld verdienen können:
  1. Einen roten Faden durch den Lebenslauf ziehen. Gemeint ist die konsequente Weiterentwicklung der beruflichen Fähigkeiten. Jeder Karriereschritt sollte den Lebenslauf interessanter machen und den Wert für potenzielle Arbeitgeber erhöhen.
  2. Mehr Verantwortung übernehmen. Wer mehr Verantwortung übernimmt, verdient auch mehr, spätestens nach einem Wechsel des Arbeitgebers.
  3. Für große Unternehmen arbeiten. Top-Gehälter bezahlen in der Regel nur Großunternehmen.
  4. Leistungsabhängigen Bonus aushandeln. Messbare Erfolge sind ein überzeugendes Argument für mehr Gehalt. Arbeitgeber lassen sich auf ein leistungsabhängige Boni oft bereitwilliger ein als auf Lohnerhöhungen.
  5. Örtlich flexibel sein. Wie viel Sie verdienen hängt auch vom Standort ab. In Großstädten und Ballungszentren werden höhere Gehälter gezahlt als in ländlichen Regionen. Ganz vorne liegen Frankfurt, München und Stuttgart.
  6. Anstellungsmodell überdenken. Auch bei einer Beschäftigung als Freelancer bekommen Sie mit entsprechender Erfahrung und Expertenkenntnissen oft mehr als in einem Angestelltenverhältnis.
  7. Den eigenen Marktwert kennen. Informieren Sie sich darüber, wie viel Ihre Qualifikationen und Fähigkeiten am Arbeitsmarkt wert sind. IT-Fachkräfte können dafür zum Beispiel die Robert Half Gehaltsübersicht heranziehen.
  8. Mehr Gehalt fordern. Wer mehr Geld haben will, muss das aktiv beim Arbeitgeber einfordern. Es kommt meist nur darauf an, den Mut dazu aufzubringen.


Das könnte Sie auch interessieren