Alexa Presentation Language 13.12.2019, 15:17 Uhr

Multimodale Skills für Alexa

Nach der Card und die standardisierten aber stark limitierten Templates, stellt Amazon nun die APL mit viel Freiheit zur grafischen Gestaltung bereit.
Während Google zur Erweiterung seiner Actions um grafische Elemente auf die bewährten Techniken HTML, CSS und JavaScript zurückgreift, hat Amazon mit der APL (Amazon Presentation Language) eine eigene Technik entwickelt. Diese basiert, wie die bisherige Alexa-Welt, auf JSON - sogar für die logischen Bedingungen und Steuerungscodes.
Bereits in der in der ersten Ankündigung zur APL wurde in Aussicht gestellt, dass auch HTML5 Einzug halten wird. Zwar erweitert Amazon beständig die APL und insbesondere den dafür bereitgestellten Web Editor, aber es verfestigt sich der Eindruck, dass sich hiermit ein eigener Standard etabliert, der später nicht einfach auf standardisierte Webtechnologien zurückzuführen sein wird.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar