Reduzierte Genauigkeit mit Core Location 17.08.2020, 10:53 Uhr

Reduziert

Mit iOS 14 erhält der Nutzer mehr Kontrolle über seine Positionsdaten.
Seit Jahren arbeitet Apple daran die Privatsphäre der Nutzer besser zu schützen. Das Thema Positionsbestimmung nimmt dabei einen hohen Stellenwert ein, denn so ungerne Nutzer ihre Position offenbaren mögen, so hilfreich ist das oft. Umso wichtiger ist es da, den Nutzern die passenden Werkzeuge an die Hand zu geben, damit diese ihre Wünsche umsetzen können. Für die Fragen ob und wie lange die eigene Position verwendet werden soll, gibt es bereits Mechanismen. Neu mit iOS 14 ist nun die Möglichkeit festzulegen wie genau die Positionsdaten sein sollen, die eine App erhält.
Der neue Genau-Schalter im Autorisierungsdialog (Bild 1)
Quelle: Klein

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar