Sportberichterstattung 26.10.2017, 17:18 Uhr

Voice Alarm bei TorAlarm

Die App TorAlarm versendet die Fußball-Tore in Sekundenschnelle an über eine Million Nutzer.
Seit über einem Jahr ist das Startup aus Düsseldorf auch auf Amazons sprachgesteuertem System Alexa verfügbar und gibt nun bekannt, den Funktionsumfang um die neu eingeführten Alexa-Benachrichtigungen zu erweitern. Zusätzlich expandiert TorAlarm auf den Sprachassistenten von Google, der auf Smartphones und dem vernetzten Lautsprecher Google Home zum Einsatz kommt.

Um Benachrichtigungen für einen bestimmten Alexa Skill zu aktivieren muss der Nutzer diesem zunächst aktiv die Berechtigung erteilen, Nachrichten auf das Gerät schicken zu dürfen.  Auch auf der Plattform Actions on Google ist TorAlarm ab sofort verfügbar. TorAlarm kann damit sowohl mit dem neuen Gerät Google Home, als auch auf Android-Geräten benutzt werden, auf denen der Google Assistant bereits vorinstalliert ist.



Das könnte Sie auch interessieren