iOS - Splash Screen als Storyboard 22.05.2020, 09:59 Uhr

Deadline verlängert

Von Zeit zu Zeit ändert Apple die Anforderungen, die Apps erfüllen müssen, um sie in den AppStore oder zu TestFlight hochladen zu können.
Im Juni 2019 auf der WWDC-Konferenz hat Apple verkündet, dass es ab April 2020 eine neue Anforderung an Apps gibt: der Splash Screen muss mit Xcode als Storyboard Datei erstellt werden. In den letzten Jahren habe ich in meinen iOS-Apps, die ich mit Qt erstellt habe, den Splash Screen immer als XIB-Datei bereitgestellt. Natürlich habe ich mir das sofort in 2019 auf ToDo gelegt, aber gedacht, dass ja noch viel Zeit ist und wie so oft dann schlussendlich vergessen. Aber Apple kennt die Entwickler und hat die Deadline verlängert bis Ende Juni 2020.

Storyboard

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar