Quelle: Foto: Apple
Grundlagen von SwiftUI (Teil 2) 14.01.2020, 07:57 Uhr

Listen und Navigation

Mit SwiftUI lassen sich Listen und Navigationen einfacher umsetzen als unter UIKit.
Einer der großen Vorteile von SwiftUI ist die deklarative Syntax des Frameworks (die Grundlagen hierzu wurden ausführlich im ersten Teil dieser Artikelreihe vorgestellt). Statt Views – wie beispielsweise unter UIKit – imperativ durch Ausführung von Befehlen zu erstellen, bauen wir sie in SwiftUI exakt ihrem Aussehen nach auf. Nutzt man dazu spezielle View-Elemente aus dem SwiftUI-Framework, können selbst komplexe Gebilde wie Listenansichten und Navigationsstrukturen mit nur wenigen Zeilen Code erfolgreich umgesetzt werden.
In diesem Artikel stelle ich Ihnen einige dieser speziellen View-Elemente vor und zeige Ihnen unter anderem, wie Sie damit Table-View ähnliche Listen erstellen können. Dazu gehört auch die Umsetzung einer Navigationsstruktur, wie man sie beispielsweise von der Funktionsweise des UINavigationController her kennt. Darüber hinaus werden auch weitere praktische Facetten bei der Arbeit mit der Preview vorgestellt

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar