Programmierkurs Swift (Teil 4) 16.08.2019, 11:05 Uhr

Weitere Sprachmerkmale

Im vierten Teil der Artikelreihe geht es um Nested Types, Extensions und Protokolle.
(Quelle: Bild: Apple)
In den vorangegangenen Artikeln dieser Reihe haben wir die Grundlagen zur Programmierung mit Swift kennengelernt. Von Variablen und Konstanten über Enumerations, Structures und Klassen bis hin zu Optionals, Vererbung und Speicherverwaltung wurden die wichtigsten Themen behandelt, um selbst mit Swift loslegen zu können und die Sprache besser zu verstehen.
In diesem Artikel bauen wir auf dem bereits erlangten Wissen auf und lernen drei weitere Konzepte kennen, mit denen man noch besseren Code schreiben und gänzlich neue Ansätze bei der Lösung eines Problems verfolgen kann.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar