Experimente mit Android Wear 3.0 (Teil 1) 24.09.2021, 09:41 Uhr

Neue Plattform

Die Samsung Galaxy Watch 4-Serie ermöglicht Entwicklern erste Experimente mit Android Wear 3.0.
(Quelle: Foto: Samsung)
Als Google die I/O pandemiebedingt erstmals online abhielt, zeigte sich die Entwicklerschaft von der Vielzahl der Neuerungen überrascht. Die Ankündigung, dass Google mit Android Wear 3.0 nicht nur einen weiteren Versuch im Smartwatch-Bereich unternehmen würde, war eine besondere Überraschung. Das Unternehmen konnte sogar Samsung überzeugen, auf das hauseigene Tizen-Betriebssystem im Bereich der Smartwatches zu verzichten und stellt sogar eigene Halbleiter und eigene Sensor-Algorithmen zur Verfügung.
In diesem Artikel soll anhand realer Hardware ein ersten Blick auf die Möglichkeiten und Grenzen der neuen Plattform geworfen werden.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar