Cross-Plattform-Entwicklung für iOS, Android und Nachfolger (Teil 5) 16.04.2019, 09:35 Uhr

Durchgängig entwickeln und testen

Zusammen mit dem Flutter-SDK stellt Google ein durchgängiges Tooling von Entwicklung, Build über Test bis zum Deployment nativer mobiler Apps zur Verfügung.
Derzeit findet die Programmierung nativer mobiler Apps vorwiegend auf dem Desktop unter einem der gängigen Betriebssysteme Linux, macOS oder Windows statt. Entwicklung und Test basieren dabei auf der Virtualisierung der Zielumgebungen und ihrer Hardware. Das heißt auf dem Hostbetriebssystem des Desktops betreibt man Android oder iOS als Wirtssystem. Diese Virtualisierung des mobilen Betriebssystems reicht bis zur Emulation der mobilen Endgeräte und der Ausführung der App.
Die Entwickler nutzen das jeweilige Wirtsbetriebssystem vor allem für die Ausführung von Tests oder die Fehlersuche. Für diese Zwecke müssen Vorkehrungen seitens der Infrastruktur für den Wirt auf dem Host getroffen werden. Dazu gehören zum einen die Installation der beiden SDKs für Android und iOS mit den zu den Endgeräten passenden Versionen, zum anderen auch die Definition des gewünschten Spektrums an Endgeräten, um die Hardware-Tests zielführend vornehmen zu können.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar