RugGear 21.01.2018, 08:44 Uhr

LTE-Tablet für industrielle Arbeitsumgebungen

RugGear hat mit dem RG910 sein erstes Rugged-Tablet für den Einsatz in industriellen Arbeitsumgebungen vorgestellt.
Das RG910 eignet sich für industrielle Arbeitsumgebungen und Outdoor-Einsätze.
(Quelle: www.ruggear-europe.com)
Das RG910 kombiniert die  Robustheit eines IP68- und MIL-STD-810G-zertifizierten Tablets mit einem leistungsstarken 6000mAh-Akku. Sein 8 Zoll-Bildschirm bietet eine maximale Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln. Ein 2,0 GHz Octa-Core-Prozessor von Qualcomm sorgt für die notwendige Performance. Die Verbindung ins INternet kann über LTE oder WLAN hergestellt werden. Als weitere Funkschnittstelle steht Bluetooth 4.1 LE zur Verfügung. Das RG910, dessen Telefonfunktion vollumfänglich freigeschaltet ist, besitzt einen Arbeitsspeicher von 3 GByte und einen internen Datenspeicher von 32 GByte, der per microSD erweiterbar ist. Ein Update auf Android 8.0 (Oreo) steht Ende Q1/2018 bereit.

Das Tablet steckt in einem robusten Kunststoff-Rahmen aus Polycarbonat mit abgerundeten Ecken. Trotz seines robusten Gehäuses bietet das RG910 nahezu dieselben Abmessungen wie ein reguläres Tablet: Mit 232 x 156 x 22 mm kann es sowohl mobil als auch fest montiert am Arbeitsplatz eingesetzt werden. Sein Gewicht von 850 Gramm verleiht dem Gerät dabei die notwendige Stabilität. Das Gerät kann sowohl über einen gängigen USB Typ C-Port als auch einen proprietären magnetischen Ladeanschluss aufgeladen werden. Das RG910 hat auf der Unterseite einen 24-poligen Anschluss, über den das Tablet an eine Docking-Station angeschlossen werden kann. Ein weiterer USB-Port (Typ A) erlaubt den Anschluss externer Geräte oder Sticks, um Daten auf das Tablet zu spielen. Über eine 3,5-mm-Klinkenbuchse kann ein Headset angeschlossen werden. Alle Anschlüsse liegen natürlich hinter entsprechenden Verschlusskappen, um diese vor Dreck und Wasser zu schützen. Das RugGear RG910 ist für 799 Euro zu haben.



Das könnte Sie auch interessieren