09.01.2009, 00:00 Uhr

Yahoo bringt das Internet auf den Fernseher

Eine Widget Engine soll in neuen TV-Geräten von Samsung, LG und Sony die Internetnutzung revolutionieren.
Auf der CES 2009, die zurzeit in Las Vegas stattfindet, hat Yahoo einen neuen Ansatz in Sachen Internet am Fernseher vorgestellt. Dazu hat das Unternehmen eine Widget Engine entwickelt, die eine komfortable Umgebung für die Webnutzung im Wohnzimmer bieten soll. In den Widgets sollen Online-Inhalte und Dienste abrufbar sein und mit speziellen Appliktationen für die Ausgabe und Steuerung auf dem TV-Gerät angepasst werden. Damit das Projekt in die Gänge kommt, hat Yahoo sogleich Partnerschaften mit Sony, Samsung, LG und Vizio bekanntgegeben. Diese Hersteller wollen die Widget Engine in ihre neuen Fernsehgeräte einbauen. Los geht es schon im nächsten Monat.
In Zusammenarbeit mit Intel hat Yahoo auch ein Widget Development Kit (WDK) veröffentlicht. Damit dürfen Entwickler eigene Widgets mit Hilfe von gängigen Sprachen und Standards wie HTML, XML und Javascript bauen. über APIs lassen sich zum Beispiel Internetdienste wie eBay, Amazon, Twitter und MySpace anbinden. (jp)
Info: Yahoo



Das könnte Sie auch interessieren