App-Entwicklung mit Xamarin.Forms 16.08.2017, 17:00 Uhr

C#-Codebasis

Mit Xamarin.Forms lassen sich native UIs für iOS, Android und Windows entwickeln.
Xamarin litt im Vergleich zu Qt immer unter dem Fehlen eines GUI-Stacks: Wer eine Xamarin-Applikation für mehrere Betriebssysteme anbieten wollte, musste mehrere Versionen des Benutzerinterfaces pflegen. Xamarin.Forms tritt an, um dieses Problem zu beheben.
Seit der ersten Vorstellung des Produkts ist einige Zeit vergangen und die Bibliothek bietet jetzt ausgereifte Fähigkeiten zum Erstellen plattformübergreifender Benutzeroberflächen.

Diesen Artikel lesen Sie exklusiv als web & mobile DEVELOPERplus Abonnent

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar