Druck-API von Android 19.07.2017, 14:00 Uhr

Smartphone trifft Papier

Die Druck-API von Android kann Business-Apps um interessante Features erweitern.
Aus historischer Sicht ist Interesse am Drucken nichts Neues. Schon unter Palm OS gab es mit PrintBoy ein Programm, das einige auserwählte Druckermodelle ansteuern konnte. Seit Android Version 4.4 bietet Google eine eigene Druck-API an, derer sich Entwickler bedienen können.
Unsere erste Aktion besteht darin , ein neues Projekt auf Basis von Android Studio anzulegen. Wir wollen den folgenden Schritten die SDK-Version 5.0 zu Grunde legen; die diversen von Android Studio angebotenen Einstellungen können eins zu eins übernommen werden.

Diesen Artikel lesen Sie exklusiv als web & mobile DEVELOPERplus Abonnent

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar