22.03.2010, 11:53 Uhr

VMware Server 2.0.2 - Virtualisierung für Linux/Windows

Der kostenfreie VMware Player erlaubt das Ausführen von bereits angelegten VMs (Virtual Machines, virtuelle Maschinen), die Definition und Anlage der VMs wird damit aber nicht unterstützt. Kommerzielle Programmvarianten für die Anlage virtueller Maschinen sind jedoch von VMWare für unterschiedliche Aufgabenzwecke und Systeme verfügbar.
Ferner steht zur Desktop-Virtualisierung und Anlage von VMs der VMWare Server nach einer Registrierung kostenfrei zum Download bereit. Als Hostsysteme können entsprechend der verwendeten Tool-Variante Linux oder Windows eingesetzt werden. In den virtuellen Maschinen installieren Sie nach Bedarf Linux-, Netware-, Solaris- und/oder Windows-Systeme. Weiterführende Informationen sowie die herunterladbare Server-Variante finden Sie . (am)




Das könnte Sie auch interessieren