web & mobile DEVELOPER 8/2019 14.07.2019, 15:17 Uhr

Die Highlights der Ausgabe 8/2019

Mit neuen Techniken wie Low-Code-Development soll die Entwicklung neuer Programme und Anwendungen revolutioniert werden.
(Quelle: Bold )
Low Code-Development steht für möglichst wenig Code bei der Erstellung von Software. Damit wird ein neuer Trend in der IT begründet. Das Ziel ist es, das klassische Codieren des Programmcodes durch die Arbeit mit Hilfe von grafischen Designern zu erleichtern oder sogar vollständig zu ersetzen. Ein Schwerpunkt beleuchtet die Thematik in zwei Artikeln. Dabei geht es um Theorie und Praxis sowie um Techniken und Tools.
Skalierbare Vektor Graphiken (SVG) haben eine lange Historie. Schon im Jahr 2001 veröffentlichte die W3C die erste Spezifikation. Seit dem Oktober 2018 gibt es eine Candidate Recommendation für die Version 2.0. In der Zwischenzeit hat sich einiges getan und alle aktuellen Browser unterstützen einen Großteil des Sprachumfangs. Ein Artikel zeigt, welche Effekte Sie mit den Filter-Effekten von SVG erzielen können.
Bootstrap 4 erschien im Januar 2018 und brachte viele grundlegende Neuerungen – allen voran die Einführung von Flexbox. Inzwischen sind weitere Releases erschienen, die Bootstrap mit neuen Features ausstatten. Die Beliebtheit von Bootstrap ist dabei ungebrochen, was sich auch daran ablesen lässt, dass es eine Version für die Verwendung mit Vue.js gibt. Ein Artikel beschreibt die Details der letzten Entwicklungen sowie der geplanten Features für Bootstrap 5 und BootstrapVue.
Formularanwendungen verfolgen primär das Ziel, Daten zu erfassen, anzuzeigen und eventuell benutzer- oder kontextspezifisch aufzubereiten. Häufig trifft man im Umfeld einer Anwendung auf Vordrucke in Papierform, die sich direkt für den Entwurf des elektronischen Formulars eignen. Im siebten Teil der Flutter-Serie wird beschrieben, wie man das Framework für diesen Zweck optimal nutzt.

◼ Feature

Low Code Development statt Programmieren
Um die Softwareentwicklung zu beschleunigen werden verschiedene Techniken angeboten.
Low Code-Tools
Low Code-Tools erobern die Fachabteilungen und versprechen eine zügige Entwicklung von der Idee bis zur Auslieferung.

◼ HTML, CSS & JavaScript

Interessante Effekte mit CSS und SVG
Mit der Kombination von CSS und SVG lassen sich interessante Effekte für Texte und Bild erzielen.
Aktuelles von Bootstrap
Seit Bootstrap 4 sind attraktive neue Features wie responsives Font-Sizing dazugekommen und noch mehr Neues verspricht Version 5.
Umstieg auf TypeScript 3.0
Der Umstieg auf TypeScript bringt für JavaScript-Entwickler einige Vorteile.
Die neue Version von NgRx
Neue APIs schaffen mehr Klarheit und noch mehr Sicherheit.

◼ Mobile Development

Programmierkurs Swift (Teil 2)
Im zweiten Teil der Artikelreihe zu Swift lernen Sie Enumerations, Structures und Klassen im Detail kennen.
Neuerungen in Swift 5
Das ABI (Application Binary Interface) ermöglicht die Kompatibilität von Anwendungen und Bibliotheken.
Defaults-System & iCloud Key/Value Store
Apples Tools zum einfachen, persistenten Speichern von Werten.
Cross-Plattform-Entwicklung für iOS, Android und Nachfolger (Teil 7)
Flutter bietet mit einem großen Vorrat an Widgets einen mächtigen User-Interface-Stack für die effiziente Entwicklung von Formularanwendungen.

◼ Backend

Grafische Benutzeroberflächen für Shell-Skripte
Kleine Hilfsprogramme versorgen Shell-Skripte mit grafischen Benutzer-Interfaces.
Python für den Microcontroller ESP32
Wie man dem Microcontroller ESP32 zu Python verhilft.

◼ BeyondDev

Adobe Photoshop Lightroom CC
Adobes Lightroom-App liefert eine gute In-App-Kamera, ermöglicht schnelle Bildbearbeitung und hilft beim Sortieren.
Entwicklerkonferenz WWDC 2019
Auf der alljährlichen Entwicklerkonferenz von Apple gab es in diesem Jahr eine Vielzahl spannender Neuankündigungen.
Farb-Display für den Raspberry Pi
So verbindet man einen Raspberry Pi mit einem farbigen OLED-Display.
Echtzeit-Übersetzung
Dank moderner Technologien ist Übersetzung in Echtzeit jetzt möglich.
Cloud-Nutzung von Software
Lizenzprobleme bei der Migration von Bestands-Software können teuer kommen.


Das könnte Sie auch interessieren