web & mobile DEVELOPER 17.08.2020, 08:35 Uhr

Die Highlights der Ausgabe 9/2020

Seit dem Erscheinungsjahr 2013 hat sich React zu einer der beliebtesten JavaScript-Bibliotheken im Bereich der Benutzeroberflächen entwickelt.
(Quelle: Bold )
Jede React-Anwendung besteht aus einer oder mehreren Komponenten. Diese lassen sich am besten vergleichen mit einer Kombination aus wiederverwertbaren Inhalten und Verhaltensweisen, die sich auf Websites einsetzen lassen. Technisch gesehen wird eine Komponente als JavaScript-Funktion geschrieben, wobei React auch eine spezielle Syntax mit dem Namen JSX (JavaScript Syntax Extension) unterstützt. Diese ist HTML sehr ähnlich und an XML angelehnt. Die Template-Sprache kann JavaScript-Logik, HTML und CSS kapseln und modular zur Verfügung stellen. Damit wachsen, anders als bei einer klassischen HTML-Seite, die Beschreibung der Website und der Programm-Code in einer Datei zusammen. Ein Grundlagenartikel erläutert die Grundlagen von React an zahlreichen Praxisbeispielen.
Mit HTML & JavaScript lassen sich zahlreiche Features auf einer Website realisieren. Allerdings kommt früher oder später der Zeitpunkt, an welchem möglicherweise spezifische Eigenschaften eines Endgeräts genutzt werden sollen. In solchen Fällen benötigt man Schnittstellen, um sich über die Grenzen eines Browsers hinaus bewegen zu können. Mittlerweile gibt es viele solcher Schnittstellen, die in einem Browser integriert sind, um eine bestimmte Funktion eines Geräts verwenden zu können. In einem Artikel werden einige dieser Schnittstellen vorgestellt.
Für Apple Developer ist die Worldwide Developers Conference (kurz WWDC) wohl das wichtigste Event eines jeden Jahres. Apple stellt dort seine jüngsten Entwicklungen im Bereich Hardware, Software und Services vor und versorgt Entwickler mit Beta-Versionen, über hundert Session-Videos und aktualisierter Dokumentation. Aufgrund der Corona-Pandemie gestaltete sich die diesjährige WWDC allerdings ein wenig anders. Wurde die Konferenz in den letzten Jahren in San José ausgetragen, fand sie in 2020 vollständig remote statt. In einem Artikel werden die Highlights, die Apple auf seiner Entwicklermesse vorgestellt hat, präsentiert.
Weitere Themen dieser Ausgabe:

Feature

JavaScript-Bibliothek React
Seit dem Erscheinungsjahr 2013 hat sich React zu einer der beliebtesten JavaScript-Bibliotheken im Bereich der Benutzeroberflächen entwickelt.

HTML, CSS & JavaScript

Vergeichsfunktionen in CSS
Die CSS-Funktionen min(), max() und clamp() ermöglichen flexible Angaben mit Unter- und Obergrenzen.
Browser APIs mit HTML und JavaScript nutzen
Schnittstellen ermöglichen es mit HTML und JavaScript ein Gerät direkt anzusprechen.
Datenströme verarbeiten mit der Stream API
Über die Stream API lassen sich unter Node.js-Datenströme performant und effektiv verarbeiten.

Mobile Development

Die Highlights der WWDC 2020
Auch in diesem Jahr stellte Apple auf seiner hauseigenen Entwicklerkonferenz eine Vielzahl an Neuerungen vor.
Sign In with Apple
Sign In with Apple stellt eine bequeme und sichere Möglichkeit dar, Nutzer in iOS-Apps zu authentifizieren.
Apps für Android und iOS mit Tabris.js entwickeln
Es gibt eine Vielzahl von Vorgehensweisen, eine App für die mobilen Systeme iOS und Android zu erstellen. Eine Variante stellt das Framework Tabris.js dar.

Backend

Maschinelles Lernen mit dem Python-Ökosystem (Teil 9)
Mathematische Verfahren der Statistik helfen unüberwachtem Lernen (Unsupervised Learning) in den Eingabedaten Muster zu erkennen, um so inhärente Zusammenhänge zu analysieren.
Chatbots mit AIML entwicklen
Die Beschreibungssprache AIML ermöglicht es Entwicklern, standardisierte Chatbots zu entwickeln.
Dictionaries in Python
Dictionaries gehören in Python mit zu den wichtigsten Datentypen. Anders als bei den sequenziellen Datentypen identifiziert man ein Element eines Dictionaries anhand eines Schlüssels.

BeyondDev

Informationen mit Diagrammen visualisieren
Diagramme visualisieren komplexe Informationen und bilden einen optischen Anreiz.
Microcontroller-Familie STM-32 programmieren
Die Microcontroller-Familie STM-32 zeichnet sich durch eine leistungsfähige Engine zur Interrupt-Verarbeitung aus.


Das könnte Sie auch interessieren