SoftMaker 11.02.2018, 17:29 Uhr

Office 2018 Jetzt auch für den Mac

Das Officepaket SoftMaker Office wird zum ersten Mal auch für den Mac veröffentlicht.
SoftMaker Office bietet den Funktionsumfang einer professionellen Office-Lösung.
Eine kostenlose Betaversion steht ab sofort für alle Interessierten zum Download bereit. Neben einem intuitiven Benutzererlebnis verspricht der Hersteller vor allem nahtlose Kompatibilität zu den Microsoft-Formaten DOCX, XLSX und PPTX und leistungsstarke Sprachwerkzeuge mit dem integrierten Duden Korrektor.

Vielen Windows- Linux- und Android-Anwendern ist die beliebte Office-Lösung von SoftMaker bereits seit Jahren ein Begriff – nun schließt der Nürnberger Softwarehersteller mit der Veröffentlichung von SoftMaker Office 2018 für den Mac die letzte Lücke in der Liste der unterstützten Desktop-Betriebssysteme.

Von den Wettbewerbern setzt sich SoftMaker Office 2018 insbesondere durch die Benutzerfreundlichkeit ab. So können Anwender bei SoftMaker Office 2018 beispielsweise optional mit modernen Ribbons oder mit einer klassischen Oberfläche mit Menüs und Toolbars arbeiten. In dieselbe Kerbe schlagen auch zahlreiche weitere Komfort-Features wie die Dokument-Tabs, die eine Arbeitsweise ermöglichen, die man von Webbrowsern kennt: Mittels Drag and Drop können Dokumente komfortabel aus dem Programmfenster gelöst, angeordnet und in weitere Programmfenster eingebettet werden.
Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal ist der Duden Korrektor – die beste deutsche Rechtschreib- und Grammatikprüfung –, der bei der Professional-Variante von SoftMaker Office standardmäßig enthalten ist.



Das könnte Sie auch interessieren