28.04.2014, 11:05 Uhr

Software für automatisches Preismonitoring im Internet

Das Berliner Softwareunternehmen beCoding hat eine Softwarelösung zur automatischen Überwachung von Preisen entwickelt. Mit dem Pricebot erhalten Händler sowie Hersteller durch gezielte Preiskontrollen in Online-Shops, Preissuchmaschinen und Portalen eine hohe Marktübersicht.
Software für automatisches Preismonitoring im Internet
Software für automatisches Preismonitoring im Internet
Der Assistent für die Ermittlung und Überwachung von Marktpreisen soll vor allem als Orientierungshilfe im täglichen Geschäft dienen. Anwender der Preismonitoring-Software haben die Möglichkeit, im Stundentakt tausende von Artikel oder Produkte auf Preisveränderungen zu überprüfen. Die von beCoding entwickelte Software Pricebot liefert regelmäßig und automatisiert Preisinformationen zu verschieden Produkten im Internet und löst damit die manuelle Prüfung in Suchmaschinen ab. Dies bedeutet eine enorme Entlastung für Händler und Hersteller bei der Festlegung einer eigenen Preisstrategie.
Mit dem Einrichten eines individuellen Benutzerkontos hat jeder User der Software die Möglichkeit eine oder mehrere Watchlists anzulegen. Mit Hilfe dieser individuell erstellbaren Listen werden Preise überwacht und Artikel beobachtet. Ein Artikel kann per EAN oder mit Hilfe der Produktsuche zur Überwachungsliste hinzugefügt werden. Alle angegliederten Artikel können dann übersichtlich mit dem aktuell höchsten oder niedrigsten Preis, sortiert nach den einzelnen Plattformen, angezeigt werden. Pricebot-Anwender erhalten somit einen schnellen Überblick über die Gestaltung der Preise am Markt und haben nicht nur die eigenen Verkaufspreise, sondern auch die der Mitbewerber im Überblick. Durch die Up- und Downloadfunktion kann die Watchlist jederzeit als Excel- und CSV-Datei  importiert oder exportiert werden.
Mit Hilfe der Preisalarmfunktion benachrichtigt Pricebot den Nutzer der Software per E-Mail oder Push-Nachricht auf das Handy und informiert bei Überschreitung des definierten Signalpreises. Dieser ist vorher durch einen in der Watchlist anzugebenden Preis festzulegen. Sollte ein Anbieter den gleichen Artikel zum zuvor definierten Preis anbieten, schlägt das Monitoring-Tool Alarm.
Alle Produkte oder Artikel, die mit Pricebot überwacht werden, können über einen Zeitraum von bis zu 18 Monaten beobachtet oder aufgezeichnet werden. Damit ist eine langfristige Archivierung der Preisentwicklung gegeben. Pricebot kann an verschiedene Shops oder Warenwirtschaftssysteme angebunden werden. Die Preismonitoring-Software bietet zusätzlich die Funktion der automatischen Kalkulation auf Basis des Höchst- und Niedrigstpreises.
Die umfassende Preisüberwachungssoftware gibt es als Basis-Paket zum monatlichen Preis von 49,00 Euro bei bis zu 100 Produkten pro Abfrage. Das Standard-Paket kostet 129,00 Euro bei monatlich 500 Produkten pro Abfrage/Monat und das Professional-Paket für 189,00 Euro bei 5.000 Produkten pro Abfrage/Monat. Weitere Pakete können individuell nach Absprache angeboten werden.



Das könnte Sie auch interessieren