JOBOO! 24.08.2020, 10:47 Uhr

Jobbörse mit neuem Ansatz

Bei der neuen Jobbörse JOBOO! können Jobsuchende ihre gewünschte Arbeitszeit als Kriterium angeben. Gründer Endemann: »Unsere Idee ist es, bei der Jobvermittlung neben der beruflichen Qualifikation des Menschen seine mögliche Arbeitszeit in den Mittelpunkt zu stellen.«
Mit einem neuen Konzept will JOBOO! bei der digitalen Jobvermittlung aktiv werden.
(Quelle: www.joboo.de )
Ein Jobsuchender, der entweder einen Vollzeit-, Teilzeit- oder Minijob sucht, gibt auf Joboo.de seinen Beruf, die Postleitzahl und den Umkreis, in dem er arbeiten möchte, ein. Zusätzlich ausgewählt werden können die Zeiten, zu denen er arbeiten kann oder möchte. In der Ergebnisliste zeigt JOBOO! dann die Firmen an, die zu diesen Zeiten Personal mit der angebotenen beruflichen Qualifikation suchen. Beide Seiten werden online zusammengeführt und können in Kontakt treten, um offene Fragen zu klären oder ein Vorstellungsgespräch zu vereinbaren.
Für Jobsuchende ist die Jobbörse kostenlos. Unternehmen können sie vier Wochen lang kostenfrei testen und danach die JOBOO!-Flatrate für 14,95 Euro im Monat buchen. Endemann: »Kein Unternehmen kann es sich heute noch leisten, Geld bei der Personalgewinnung zu verschwenden und wie bisher üblich 800 oder 1.000 Euro für eine Stellenanzeige auszugeben. Die Zeit für neue revolutionäre Modelle in der Online-Job-Vermittlung ist jetzt endgültig gekommen.«


Das könnte Sie auch interessieren