Sanktionen bei Datenschutzverstößen 18.07.2022, 11:28 Uhr

Wann droht ein Bußgeld?

Mögliche Sanktionen bei Datenschutzverstößen und wie hoch sie ausfallen können.
(Quelle: Fotolia)
In Art. 83 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist geregelt, dass verantwortliche Stellen – also Unternehmen, Behörden oder Vereine, die personenbezogene Daten verarbeiten – seitens der Datenschutzaufsichtsbehörden mit einer Geldbuße belegt werden können, wenn sie gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstoßen. Dabei ist ein Bußgeld ganz selten das erste Mittel der Wahl, vorab erfolgt in aller Regel eine Kommunikation zwischen Behörde und Verantwortlichem. Zudem ergehen auch häufig andere Maßnahmen, wie zum Beispiel Untersagungsverfügungen oder Hinweise, ehe es zum Äußersten kommt.

DSGVO-Vorgaben

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar