EU-Maßnahmenpaket im Verbraucherrecht 05.02.2020, 09:30 Uhr

Omnibus-Richtlinie

Die so genannte Omnibus-Richtlinie der EU verschärft die Regeln zum Verbraucherschutz.
(Quelle: Foto: Fotolia / Oliver Boehmer)
Am 7. Januar 2020 ist die Richtlinie (EU) 2019/2161 in Kraft getreten. Dieses Regelwerk wird umgangssprachlich als Omnibus-Richtlinie betitelt, weil mit ihr Änderungen diverser anderer EU-Vorschriften erfolgt sind. Dazu zählen
  • die Verbraucherrechte-Richtlinie (2011/83/EU),
  • die Richtlinie über Preisangaben (98/6/EG),
  • die Richtlinie über unlautere Geschäftspraktiken (2005/29/EG) sowie
  • die Richtlinie über missbräuchliche Vertragsklauseln (93/13/EWG).

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar