19.03.2009, 09:21 Uhr

Aktualisierte Version des Azure-SDK verfügbar

Microsoft hat eine aktualisierte Fassung des Windows Azure SDK sowie der Azure Tools für Visual Studio verfügbar gemacht. Azure selbst ist eine Cloud-Computing-Plattform. Sie hat die Aufgabe Programme und Dienste zu verwalten und zu hosten, die über PCs, Mobiltelefone oder auch per Internet abrufbar sind. Die Programme, Dienste und auch die Datenspeicher, die auf Azure aufsetzen, werden über verteilte Rechner im Internet verfügbar gemacht. Für Firmen aber auch Einzelpersonen bedeutet dies: Es sind keine umfangreichen Installationen mehr erforderlich und auch Rechenleistung selbst kann zunehmend ins Internet verlagert werden.
Die Aktualisierungen sind in der Gesamtheit über die Internetadresse Visual Studio und SDKherunterladbar. Benötigen Sie ausschließlich das SDK, so werden Sie auf der Internetseite Azure SDKfündig. Das neue SDK erlaubt die Entwicklung von verwalteten Full-Trust-Anwendungen und FastCGI-Anwendungen. Auch die Speicherverwaltung für die Entwicklung im Verbund mit einer lokalen SQL-Server-Instanz wurde optimiert.
Im Rahmen der Installation können sowohl das Azure-SDK als auch die Erweiterungen für Visual Studio kombiniert und damit komfortabel eingerichtet werden. Innerhalb von Visual Studio debuggen Sie nativen Code. Ferner erhalten Sie eine neue Vorlage für Fast-CGI-Anwendungen. Ist eine neue Version für Azure verfügbar, werden Sie fortan innerhalb der Entwicklungsumgwebung entsprechend benachrichtigt. Microsoft fordert alle Entwickler auf, sich aktiv an der Weiterentwicklung der Azure-Plattform zu beteiligen und über die Internetseite Feedbackeigene Erfahrungen abzugeben und sich mit anderen Entwicklern auszutauschen. (am)



Das könnte Sie auch interessieren