Quelle: Shutterstock
Objekte mit CSS Grids optimal positionieren 05.09.2019, 16:33 Uhr

Zweidimensional

Die Grundlagen von CSS Grids und wie man damit das Layout einer Website gestaltet.
In der aktuellen W3C Definition wird CSS Grids als zweidimensionales, rastergestütztes Layoutsystem beschrieben, das für das Design von Benutzeroberflächen optimiert ist. Dies klingt zwar beim ersten Lesen sehr technisch, umschreibt jedoch sehr präzise die Aufgaben des CSS-Moduls »CSS Grid Layout Module Level 1«. In der aktuellen Ausgabe vom Dezember 2017 hat es den Status des Candidate Recommendation erreicht.
Viel wichtiger ist allerdings der Umsetzungsgrad bei den aktuellen Browsern: dort sind die CSS Grids inzwischen angekommen und als Technologie bereits seit 2017 etabliert. Die einzigen beiden Ausnahmen bilden die Browser von Microsoft. Der Internet Explorer 10 bietet nur eine eingeschränkte Unterstützung, beim Edge Browser werden CSS Grids erst seit Version 16 unterstützt.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar