Areeka 14.08.2017, 07:58 Uhr

Schulbuch mit Augmented Reality

Amlogy GmbH, ein Österreichisches Startup-Unternehmen, spezialisiert in Anwendungen von Augmented & Virtual Reality in Bildung, Tourismus und Werbung, will unter der Marke Areeka die Augmented Reality in Bücher und in die Verlagswelt bringen.
Zum Auftakt präsentiert Areeka das Projekt »Licht und Wasser«, das erste Themenheft für Schüler in Europa mit Lernerlebnissen basierend auf der Augmented Reality Technologie. Mit diesem neuen Buch bekommen die Schüler erstmals die Möglichkeit, visualisierte Lerninhalte zu konsumieren. Die Areeka Technologie ermöglicht es, Physik und Phänomene wie Sonnenfinsternis oder Mondphasen auf Smartphones zum Leben zu erwecken.
Für »Licht und Wasser« arbeitet Areeka mit dem österreichischen Verlag Morawa zusammen. Zu Beginn des Projektes hat Areeka drei Pilotversuche mit über 130 Schülern in Wien und Umgebung durchgeführt. Klassen wurden aufgeteilt. Ein Teil hat Lerninhalte auf die klassischen Art und Weise vermittelt bekommen, ein Teil erhielt zusätzlich die Inhalte mit Augmented Reality Animationen. Dieser Versuch zeigte, dass in der Gruppe, in der die Technologie verfügbar war, weit über 50 Prozent mehr Schüler den Inhalt nachhaltig verstanden hatten als in der anderen Kontrollgruppe.




Das könnte Sie auch interessieren