Migration 13.06.2021, 11:33 Uhr

Mit COBOL ins Web

Die Programmiersprache COBOL zählt zu den Urgesteinen der IT-Geschichte. Sie wurde Ende der fünfziger Jahre des vorigen Jahrhunderts entwickelt, vor allem zur Programmierung kaufmännischer Anwendungen. In diesem Bereich ist sie auch noch bis heute im Einsatz.
Wisej 2.5 ermöglicht Web-Migration von COBOL-Anwendungen.
(Quelle: https://wisej.com)
Der Software-Herstellers Ice Tea Group, Entwickler der Plattform Wisej, will dem Programmieroldie nun den Weg ins Web ebenen. LLC wird in Kürze die Version 2.5 der .NET-basierten Web-Entwicklungsplattform Wisej als Beta-Version veröffentlichen, mit der nun auch COBOL- und xBase-Projekte ins Web migriert werden können.
Damit kann der Ansatz des Rapid Web Developments für Windows Forms-Anwendungen zu modernen Web-Applikationen nun auch auf bestehende COBOL- und xBase-Projekte angewendet werden. Die Palette der auf einfachste Art und Weise zu migrierenden Anwendungen hin zu einer modernen Web-Applikation erweitert sich damit umfassend.
Weitere Innovationen der neuen Version: Der grafische Designer für Wisej-Webanwendungen in Visual Studio kann nunmehr mehrere Renderer auf der Basis der neuen Edge/ Chrome-HTML-Rendering-Engine einsetzen und das häufig in datenbasierte Applikationen eingesetzte DataGridView-Control bietet nun die Möglichkeit von fixen Zeilen für Überschriften und erweiterte Konfigurationsmöglichkeiten, um beispielsweise Inhalte über mehrere Zeilen und Spalten darzustellen. Ebenso werden ab Version 2.5 von Wisej benutzerdefinierte Formeln, Stile usw. unterstützt.




Das könnte Sie auch interessieren