Corticon.js 21.11.2021, 10:29 Uhr

Entwicklungszeit um 90 Prozent verkürzt

Progress sorgt bei Partner Build.One für erheblich kürzere Entwicklungszeiten. Der Anbieter von Low-Code/No-Code-Tools konnte bis zu 90 Prozent des Zeitkontingents für die Entwicklung von Web-Anwendungen durch den Einsatz von Progress Corticon.js einsparen.
Corticon.js reduziert die Entwicklungszeit von Web-Anwendungen beträchtlich.
(Quelle: www.progress.com)
Build.One bietet eine Cloud-Plattform für die Entwicklung von Web-Anwendungen mit wenig bis gar keinem Code. Um das Web-Erlebnis der Nutzer und die Reaktionszeit von UI-Aktionen im Browser zu verbessern, musste das Unternehmen komplexe Regeln für die Geschäftslogik implementieren. Für diese Implementierung nutzte Build.One Progress Corticon.js, eine Serverless-Rules-Engine für das Erstellen, Testen und Deployment von Regeln für kritische JavaScript-Anwendungen. So konnte das Unternehmen die Regeln direkt in die Plattform integrieren, ohne dass Entwickler und Server erforderlich waren. Das führte zu einer schnelleren Time-to-Market.
»Wir versuchen immer, zehn Mal schneller als unsere Mitbewerber zu sein und trotzdem ein besseres funktionales Ergebnis zu erzielen«, betont Mike Liewehr, Gründer und CEO von Build.One. »Progress hat uns nicht nur dabei geholfen, unsere Time-to-Market zu verkürzen. Es wäre uns ohne Corticon.js auch nicht möglich gewesen, den hohen Grad an Automatisierung zu erreichen, den wir jetzt unseren Kunden bieten können.«




Das könnte Sie auch interessieren