Mehr Geschwindigkeit für Websites Dank neuer Technologien 23.02.2020, 08:58 Uhr

Fallstricke bei der Optimierung

Es gibt zalreiche Website-Geschwindigkeitsmythen: Warum manche Empfehlungen mehr schaden als nutzen.
Seit Google die Ladezeiten zu einem Rankingfaktor erklärt hat, haben viele Web-Entwickler das Thema auf der Agenda. Mit der Einführung von HTTP/2 verbesserte sich die Geschwindigkeit in vielen Fällen bereits mit der Aktivierung des neuen Protokolls, ohne dass sich die Entwickler mit dem Thema intensiver auseinandersetzen mussten. Dadurch und mit der Einführung neuer Web-Browser- Technologien geistern immer noch viele Mythen zur Website-Performance durch verschiedene Blogs, die häufig die Codequalität einer Seite verschlechtern oder die sich sogar negativ auf die Ladezeiten auswirken.

Geschwindigkeit von Websites

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar