Quelle: Foto: Inna Ikonnikova / Shutterstock
Desktop-Apps mit Web-Technologien erstellen 18.08.2022, 09:14 Uhr

Aus Web werde Desktop

Eine Desktop-App für Windows, macOS oder Linux bietet Vorteile bei der Nutzer
Experience und ermöglicht eine Offline-Nutzung sowie eine bessere Systemintegration.
Allerorten werden die Vorzüge einer Web-Applikation gepriesen. Dennoch gibt es auch eine Vielzahl von Gründen, welche für den Einsatz einer Desktop-Anwendung sprechen. Die Systemintegration funktioniert deutlich besser und man hat ein eigenes Anwendungsfenster. Die Arbeit mit Dokumenten ist den Anwendern vertraut, beispielsweise über die Befehle Datei öffnen | schließen….
Auch offline kann man mit einer nativen App arbeiten. Muss auf Hardware und Schnittstellen zugegriffen werden, dann geht das in der Regel auch nur mit einer nativen Anwendung und nur eingeschränkt oder gar nicht mit einer Web-Applikation. Ebenso wichtig und aus Web-Applikationen nicht ohne weiteres möglich, ist der Zugriff auf lokale Datenbanken. Kurz um: Für einige Aufgaben ist eine Anwendung für den Desktop weiterhin das passende Applikationsformat.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar