PDFs im Handumdrehen mit pdf-lib 01.03.2021, 09:31 Uhr

Erstellen und bearbeiten

Mit der Bibliothek pdf-lib kann man PDF-Dateien erstellen und bearbeiten.
(Quelle: Shutterstock)
PDF-Dateien haben sich über viele Jahre zu einem Quasi-Standard für den Versand von Dokumenten etabliert. Sie sind sicherlich nicht fehlerlos, können trotzdem Schadcode enthalten und sind leider viel zu oft technisch nicht gut umgesetzt. Dennoch erscheint diese Lösung um Längen besser als der Versand von Word-Dokumenten, anderen veränderbaren Formaten oder gar Bilddateien für so etwas wie Angebote, Rechnungen oder generell informative Dokumente. Leider sind das keine Ausnahmen, sondern realitätsnahe Beispiele. Daher ist die Anforderung, PDF-Dateien in einer Web-Anwendung zu erstellen, gar nichts Außergewöhnliches mehr und muss im Jahr 2021 zum guten Ton gehören. Zahlreiche Anwendungsfälle erfordern es zudem, dass vorhandene PDF-Dateien erweitert werden, oder dass zum Beispiel Formulare in neuen Dokumenten erstellt oder Formulare in vorhandenen Dokumenten automatisiert ausgefüllt werden. Das erlaubt viele neue Use Cases, die dem Anwender viel Arbeit ersparen können.
Im Web-Umfeld, wir sprechen hier primär von JavaScript und TypeScript sowohl im Front- als auch im Backend, gibt es eine ganze Menge von Bibliotheken und Tools, um die angesprochenen Ideen umsetzen zu können. Der Fokus vieler dieser Projekte liegt allerdings darauf, neue PDF-Dateien zu erzeugen. Zum Beispiel, um Daten aus einer Benutzerkonto, wie Bestellungen oder Rechnungen, in Dokumente zu verpacken. Mit der Anforderung, vorhandene Dokumente zu verändern, können die meisten nicht umgehen. Das kann allerdings in vielen Situationen eine erhebliche Einschränkung bedeuten und Aufwand beim Anwender hervorrufen. Einige dieser Projekte, mit denen PDF-Dateien lediglich erzeugt werden können, werden als Alternativen am Ende des Artikels kurz vorgestellt. Wer PDF-Dateien nicht verändern muss, findet dort vielleicht ein sinnvolles Alternativprojekt.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar