PartialExecuter 23.03.2022, 13:28 Uhr

WebAssembly-Größe reduzieren

Partial Executer ist ein neuer LLVM-Optimierungsdurchlauf, der eine Interpreter-ähnliche Engine verwendet, um zu beweisen, dass ein Teil des Codes nie ausgeführt wird, so dass es sicher ist, ihn zu eliminieren.
(Quelle: leaningtech.com)
LLVM (früher Low Level Virtual Machine) ist eine modulare Compiler-Unterbau-Architektur mit einem virtuellen Befehlssatz, einer virtuellen Maschine, die einen Hauptprozessor virtualisiert, und einem übergreifend optimierenden Übersetzungskonzept (mehr dazu bei Wikipedia).
Als eines der Hauptmerkmale des LLVM-Frameworks gilt die große Menge an ausgefeilten Optimierungen. Trotzdem bleibt das Problem der Reduzierung der Codegröße. Dieser Beitrag auf Learningtech.com zeigt anhand eines Beispiels mit dem Compiler Cheerp, der C++ entgegenimmt und daraus WebAssembly (.wasm) und JavaScript (.js) macht, wie sich die Codegröße verringern lässt.




Das könnte Sie auch interessieren