Quelle: Bild: Shutterstock / Champ008
Google Charts 06.10.2020, 08:19 Uhr

Charts im Web

Immer mal wieder müssen Zahlen grafisch aufbereitet werden. Google bietet dafür ein API.
Möchte man Diagramme erstellen, so greift mal wohl in der Regel zu Excel oder einer anderen Tabellenkalkulation. Soll das einmal erstellte Diagramm innerhalb einer Webseite angezeigt werden, so gibt es unterschiedliche Wege das Diagramm bereitzustellen.
Man kann das Diagramm natürlich als HTML-Datei exportieren oder man erzeugt eine Bilddatei. Besser und auch einfacher ist es sicherlich, das Diagramm direkt online zu erstellen. Hierzu bedarf es keiner teuren Bibliothek. Google bietet eine API namens Charts, mit deren Hilfe sich Diagramme auf sehr einfache Weise in eine Webseite integrieren lassen. Bei Google Charts handelt es sich um einen WebService, dem lediglich die erforderlichen Parameter übergeben werden müssen. Das dann auf den Google-Servern erstellte Chart wird über eine CallBack-Methode zurückgegeben und kann in der Webseite angezeigt werden.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar