14.11.2008, 00:00 Uhr

Google Site Search mit neuer Indexfunktion

Webmaster können die Indizierung ihrer Webseiten jetzt auch manuell auslösen.
Mit Google Site Search bietet der Suchmaschinen-Anbieter eine Suche für die eigene Website. Nun hat Google die Site Search um neue Funktionen ergänzt. über einen Knopf kann der Anwender den Google-Crawler ins Haus rufen. Haben sich Inhalte geändert, die der Webmaster schnell auch in der Suche auffindbar machen will, kann er auf diese Weise die baldige Indizierung seiner Website veranlassen. Das hat auch den Vorteil, dass der neue Content schneller in der Google-Suche auffindbar ist.
Die Indizierung soll nun laut Google auch umfassender ausfallen, als dies bislang der Fall war. Selbst Content auf Seiten der unteren Ebenen soll besser erfasst werden. Die Sortierung der Suchergebnisse kann vom Website-Betreiber besser gesteuert werden. Dafür stehen zwei Gewichtungsoptionen zur Verfügung: nach dem Alter der Dokumente und nach der Häufigkeit der Abfrage. Außerdem kann der Verwalter auch Synonyme in den Suchergebnissen berücksichtigen lassen. (jp)



Das könnte Sie auch interessieren