06.12.2009, 13:22 Uhr

CHM Decoder - Hilfedateien ins HTML-Format konvertieren

Um aus existierenden CHM-Hilfedateien die ursprünglichen HTML-Seiten und die darin enthaltenen Bilder zu generieren (dekompilieren), um diese nach Bedarf weiter zu verarbeiten, können Sie das Freeware-Tool CHM Decoder verwenden.
Das Programm besitzt eine grafische Benutzeroberfläche, über die Sie zunächst über die Registerseite Open File die Hilfedatei anwählen, dann das zu verwendende Zielverzeichnis über die Registerseite Decode festlegen, zu dem Sie eine Schreibberechtigung besitzen, um dann das Dekompilieren zu starten sowie die Verarbeitung zu überwachen. Der Vollzug der Verarbeitung wird unmittelbar mitsamt der Anzahl der erzeugten Dateien in einem Meldungsadialog ausgegeben. Das Ergebnis wird unmittelbar in den aktuell eingerichteten Internet Browser geladen. Darüber greifen Sie anschließend direkt auf die Hilfeinhalte zu. Haben Sie auch das zugehörige Menü generieren lassen, finden Sie im Browser auch eine Strukturansicht, mit der Sie komfortabel zwischen den Hilfeinhalten wechseln können. Sie nutzen das Programm nicht zwangsläufig über die programmeigene Benutzeroberfläche. Alternativ können Sie das Programm auch dirket auf Kommandozeilenebene nutzen und so bei Bedarf auch in Stapelverarbeitungs- beziehungsweise Batch-Programme einbinden. Sie finden das kostenfreie Hilfsprogramm hier. (am)




Das könnte Sie auch interessieren