HTML- und CSS-Techniken für die Internationalisierung 08.04.2019, 11:18 Uhr

Web goes Babel

HTML und CSS bieten verschiedene Techniken für die Internationalisierung.
Die Welt ist kleiner geworden, was sich im Internet besonders deutlich zeigt: Eine Webseite von einem anderen Kontinent ist auch nur einen Klick entfernt. Damit Webseiten in verschiedenen Sprachen funktionieren, ist allerdings einiges zu beachten. Vorweg zur Terminologie: In diesem Zusammenhang werden die Begriffe Internationalisierung und Lokalisierung verwendet: Internationalisierung soll eine einfache Lokalisierung für Zielgruppen, die in Kultur, Region oder Sprache variieren, ermöglichen. Das englische Wort internationalization wird oft mit i18n abgekürzt – es sind 18 Buchstaben zwischen i und n. Im Gegensatz dazu bezeichnet die Lokalisierung die Angleichung der Webseite oder des Produkts an einen Zielmarkt.
Diese Anpassungen umfassen ein sehr breites Spektrum. Das reicht vom richtigen Umgang mit Sprachen bis zu der Berücksichtigung kultureller Unterschiede beispielsweise bei der Interpretation von Symbolen – so ist etwa in westlichen Sprachen das Häkchen ein klares Symbol für richtig, während im Japanischen der Kreis besser geeignet wäre.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar