Einstieg in TypeScript (Teil 1) 18.09.2017, 15:12 Uhr

Die Alternative

TypeScript fügt interessante Konzepte aus ECMAScript zu JavaScript hinzu.
Mit TypeScript steht seit 2012 eine quelloffene Programmiersprache von Microsoft, unter Apache 2 Lizenz, als Alternative für reines JavaScript zur Verfügung. TypeScript ist eine Obermenge von JavaScript und fügt interessante Konzepte aus der neuesten ECMAScript-Spezifikation zu JavaScript hinzu. Über einen Transformationsprozess wird gültiges JavaScript erzeugt. Bekannte Frameworks wie Angular und Ionic setzen auf diese Programmiersprache. Da man alles machen kann, was in JavaScript möglich ist und dazu noch viele Annehmlichkeiten bekommt, lohnt es sich auf jeden Fall für Web- und Mobile-Entwickler in diese hochmoderne Programmiersprache einzusteigen.

Aufsetzen der Entwicklungsumgebung

Diesen Artikel lesen Sie exklusiv als web & mobile DEVELOPERplus Abonnent

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
- 2 Monate Gratis testen
- Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
- Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
- Webcasts von 30 - 90 Min.
- Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
- Auf jedem Gerät verfügbar