Die 10 wichtigsten Web-Frameworks 24.01.2022, 11:22 Uhr

Fundamente für das Web

Web Frameworks vereinfachen mit vordefinierten Bausteinen und Seitenvorlagen die komfortable Anlage von dynamischen Webseiten, Webanwendungen und Webdiensten.
(Quelle: EMG DESIGN UNIT)
Immer mehr Anwendungen werden in das Internet und die Cloud verlagert. Ziel ist es dabei, die Webanwendungen weltweit und lokalisiert online bereitzustellen. Anwendungen sollen über beliebige Geräte verfügbar gemacht werden, die ihrerseits unterschiedliche Betriebssysteme (zum Beispiel Windows, Linux, MacOS, iOS, Android) nutzen und darüber Webanwendungen browser- (zum Beispiel Chrome, Firefox, Opera, Edge, Safari) und protokollbasiert (zum Beispiel HTTP, SHTTP) ausführen.
Webanwendungen und Dienste, die Sie serverseitig ausführen, widmen sich dabei insbesondere dem Online-Informationsaustausch, der Kommunikation (zum Beispiel E-Mail-Versand, (S)FTP-Datenzugriffe, Nachrichtendienste, Daten- und Informationsbereitstellung, Datenbankzugriffe) und der Sicherheit (zum Beispiel Zugangsverwaltung, Autorisierung, Authentifizierung (Identitätsnachweis prüfen), 2-Faktor-Authentifizierung, Authentisierung (Eigenschaften verifizieren), Rechte und Datenzugriff, Datenschutz).

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar