Quelle: Bild: www.telerik.com
JavaScript-GUI-Stack Kendo UI 22.10.2019, 11:31 Uhr

Interessante Widgets

Die aktuelle Version 2019 R3 von Kendo UI bringt einige hoch interessante Widgets mit.
Telerik beziehungsweise Progress dürfte Web- und Mobile-Entwicklern gleichermaßen für NativeScript bekannt sein: eine Umgebung, die JavaScript-Programmierern die Erzeugung von Cross-Plattform-Applikationen ermöglicht. Weniger bekannt ist, dass das Unternehmen mit Kendo UI einen sehr umfangreichen JavaScript-GUI-Stack anbietet. Obwohl das Produkt nicht mehr besonders viel Medienaufmerksamkeit bekommt, liefert Telerik nach wie vor alle sechs Monate ein Update aus. Schon aus diesem Grund ist es an der Zeit, wieder einmal einen Blick auf den Golden-Oldie zu werfen.
Der Autor möchte in den folgenden Schritten mit einer Ubuntu-Workstation arbeiten; als Editor verwenden wir Visual Studio Code. Sie können diese Schritte allerdings auch mit anderen IDE nachvollziehen.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar