Datenstrukturen mit Immutable.js 10.08.2022, 08:56 Uhr

Unveränderliche Daten

Daten und Datenstrukturen finden sich selbst in den kleinsten Projekten.
Daten in unveränderlichen Datenstrukturen zu halten bietet einige Vorteile.
(Quelle: Shutterstock)
Datenstrukturen und die darin enthaltenen Daten sind das Fundament praktisch jeder Anwendung. Egal ob groß oder klein, einfaches Skript oder komplexe Web-Anwendung. Wenn keine Daten im Spiel sind, die entgegengenommen, verarbeitet, gespeichert und wieder bereitgestellt werden, dann handelt es sich womöglich um eine gute alte statische Seite, die lediglich Informationen anzeigt. Und selbst hier taucht die Frage auf, woher diese Informationen stammen.
Die meisten Anwendungen verschiedenster Art nutzen daher Datenstrukturen, um mit Daten umgehen zu können. Listen, Hashs, Dictionaries, Records und dergleichen sind im Einsatz. Diese sind, wenn wir an JavaScript und TypeScript denken, veränderlich, also immutable. Das bedeutet, dass sowohl die Daten als auch die Datenstrukturen nach dem Anlegen veränderbar sind. Dies ist ein wichtiges Prinzip ist, das Programmiersprachen grundsätzlich in zwei Lager einteilt.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar