Quelle: Foto: Shutterstock / StockEU
Zukünftige Features von JavaScript 15.09.2020, 10:02 Uhr

Vorschau auf ES2021

In der Pipeline von JavaScript gibt es einige interessante Features. Dieser Artikel gibt eine Übersicht über diejenigen, die in ES2021 zu erwarten sind.
Die neue Version des ECMAScript-Standards, ES2020 ist kaum ein paar Monate alt, da befinden sich schon eine Reihe weiterer Features in der Pipeline der TC39-Arbeitsgruppe, also der Arbeitsgruppe, die für die Verabschiedung des ECMAScript-Standards zuständig ist. Im Folgenden soll auf einige Features eingegangen werden, die sich bereits in Stage 4 des TC39-Prozesses befinden und damit nächstes Jahr Einzug in ES2021 halten. Grundsätzlich gibt es insgesamt folgende fünf Stufen bei diesem Prozess:
  • Stufe 0 - Strawperson: TC39-Mitglieder können jede Idee, Änderung oder Ergänzung vorschlagen, die zuvor nicht vorgeschlagen wurde (oder zuvor nicht vollständig abgelehnt wurde).
  • Stufe 1 - Proposal: Ein Vorschlag wird von einem TC39-Mitglied erstellt. Er beschreibt ein konkretes Problem sowie eine dazugehörige Lösung.
  • Stufe 2 - Draft: Die Syntax und die Semantik des Vorschlags werden in der formalen Spezifikationssprache beschrieben.
  • Stufe 3 - Candidate: Die Spezifikationen für den Vorschlag sind abgeschlossen und die Prüfer haben diese genehmigt.
  • Phase 4 - Finished: Der Vorschlag kann in eine bevorstehende ECMAScript-Version aufgenommen werden.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar